DE  |  EN  |  FR  |  IT  |

22.09.2013

Activités

Dans le canton de Neuchâtel, Mobilité piétonne Suisse contribue notamment activement aux groupes de travail et projets suivants:

- Commission des transports et de la Mobilité du Conseil communal de Neuchâtel

- Stratégie cantonale de mobilité douce 

- Projet "Lumière", Ville de Neuchâtel

Un atelier " Marcher sans limite d'âge " aura lieu le 10 octobre 2015 à Neuchâtel.

Aktuell:

Umleitungen bei Baustellen verständlich signalisieren

Die heute zur Verfügung stehenden Möglichkeiten, um im Bereich von Baustellen Umleitungen für den Fuss- und Veloverkehr zu signalisieren, sind ungenügend. Sie werden von den Fussgängern und den Velofahrenden oft nicht verstanden und daher auch nicht befolgt. Das falsche Verhalten ist häufig mit einer erhöhten Gefährdung verbunden und somit ein Verkehrssicherheitsthema. Wir haben die Broschüre «Fusswegführung bei Baustellen» entsprechend überarbeitet und mit detaillierten Signalisationsempfehlungen ergänzt.

Zweirad-Parkierung auf dem Trottoir

Unübersehbar erobert das Veloverleihsystem O-Bike zurzeit Schweizer Städte. Allein im Raum Zürich hat die in Singapur domizilierte Firma über tausend ihrer graugelben Zweiräder abgestellt; in weiteren Städten steht das Verleihsystem kurz vor der Einführung. O-Bike ist erst der Anfang; bereits haben weitere Anbieter ihren Markteintritt angekündigt. Das wirft Fragen bezüglich der Parkierung auf. Fussverkehr Schweiz bezieht Position und fordert Regeln für die Veloparkierung.

Weitere News
Autofrei wohnen - ein Bedarf?
ical Google outlook
Aktuell Events
Altes Tramdepot, Grosser Muristalden 6, Bern

Fussverkehr Schweiz unterstützen

Wir setzen uns für Sie als Fuss­gängerIn ein. Wir sind ein gemeinnütziger Verein. Ihre Spende oder Ihr Mitgliederbeitrag ist unsere Basis. Herzlichen Dank!