DE  |  EN  |  FR  |  IT  |

Literaturempfehlung

Untenstehende Unterlagen wurden von diversen Partnern von «Fussverkehr Schweiz» publiziert.

thumbnail of 2013_HSR_Dubuis-Umgang-mit-grossen-Fussgaengermengen

08.2013 Umgang mit grossen Fussgängermengen

Aurélie Dubuis, Vertiefungsprojekt MSE Public Planning, HSR Technikum Rapperswil, 2013


thumbnail of 20140219_Konzept_LV_deutsch (2)

02.2013 Konzept Ausbildungsangebot Langsamverkehr

Klaus Zweibrücken, Viktoria Slukan, Stephan Condrau, Dezember 2013


thumbnail of 2012_PE_von_Morgen_Urban_und_multimodal_erreichbar

08.2012 Publikumsintensive Einrichtungen von morgen − urban und multimodal erreichbar

Dominique von der Mühll, Monique Ruzicka-Rossier, Schriftenreihe Langsamverkehr, Hrsg. vom Bundesamt für Strassen ASTRA, Bern 2012


thumbnail of Collage_3_11_Zu_Fuss (1)

09.2011 Zu Fuss

COLLAGE 3/11, Zeitschrift für Planung, Umwelt und Städtebau, FSU, 2011


thumbnail of 2011_05_13_Langsamverkehr_2C_k_F6rperliche_Aktivit_E4t_und__DCbergewicht_-_Schlussbericht_def

08.2011 Langsamverkehr, körperliche Aktivität und Übergewicht

Systematische Literaturübersichten und Sekundäranalyse der Schweizerischen Gesundheitsbefragungen 2002 und 2007

Universität Zürich Bundesamts für Strassen ASTRA. 2011


thumbnail of 2011_03_15_online-plattformen_schlussbericht_definitiv

08.2011 Langsamverkehr, Bewegung und Gesundheit

online-Plattformen für Austausch und Zusammenarbeit

Universität Zürich Bundesamts für Strassen ASTRA. 2011


thumbnail of Nachhaltige_Gestaltung_von_Verkehrsr_C3_A4umen_im_Siedlungsbereich

02.2011 Nachhaltige Gestaltung von Verkehrsräumen im Siedlungsbereich

Grundlagen für Planung, Bau und Reparatur von Verkehrsräumen.

Bundesamt für Umwelt BAFU. 2011


thumbnail of studie_1008_Hindernisfreier_Verkehrsraum

08.2010 Hindernisfreier Verkehrsraum

Anforderungen aus Sicht von Menschen mit Behinderung.

Fachstelle für behindertengerechtes Bauen. 2010


thumbnail of studie_1011_bildungslandschaft_LV_Schlussbericht_d

08.2010 Bildungslandschaft Langsamverkehr Schweiz

Analyse und Empfehlungen für das weiter Vorgehen

Bundesamt für Strassen ASTRA. 2010


thumbnail of SVI-Verkehr_aus_Sicht_Kinder

08.2010 Der Verkehr aus Sicht der Kinder: Schulwege von Primarschulkindern in der Schweiz

Forschungsauftrag SVI 2004/006 auf Antrag der Schweizerischen
Vereinigung der Verkehrsingenieure und Verkehrsexperten.

Interfakultäre Koordinationsstelle für Allgemeine Ökologie (IKAÖ), Interface Politikstudien Forschung Beratung, verkehrsteiner. 2010


03.2010 COST 358 Pedestrian’s Quality Needs PQN

Final Report, Part C Executive Summary, 2010


01.2010 Cost Action 358 Pedestrian Quality Needs PQN

Country Report Switzerland, 2010

State of the art in Walking policy, communication and research

Daniel Sauter, Mélanie Kunz, Urban Mobility Research

Dominique von der Mühll, Sonia Lavadinho, EPFL Laboratoire CHÔROS


thumbnail of studie_0809_autofreierlebensstil

08.2009 Der autofreie Lebensstil

Spezialauswertungen der Mikrozensen Verkehr 1994, 2000 und 2005 sowie der Eidgenössischen Einkommens- und Verbrauchserhebungen 2003 – 2005

CAS. 2009


thumbnail of Langsamverkehr_in_den_Agglomerationesprogrammen_d

04.2007 Broschüre «Der Langsamverkehr in den Agglomerationsprogrammen»

Arbeitshilfe
ASTRA / OFROU / USTRA.  April 2007


thumbnail of international_charter_for_walking_german

08.2006 Internationale Charta für das Gehen

Walk 21, 2006


thumbnail of senioren-und-verkehrssicherheit

04.2006 Senioren und Verkehrssicherheit; von der Analyse zur Prävention

Michael Rytz / VCS.  April 2006


thumbnail of Neue_Moeglichkeiten_zur_Foerderung_des_Fussverkehrs_in_Staedten

08.2005 Neue Möglichkeiten zur Förderung des Fussverkehrs in Städten

Zusammenfassung des PROMPT Projektes und der Resultate
Europäische Kommission. 2005


thumbnail of Strassen_Wege_Plaetze__Richtlinien_fuer_behindertengerechte_Fusswegnetze

08.2003 Strassen – Wege – Plätze, Richtlinien „behindertengerechte Fusswegnetze“

Fachstelle für behindertengerechtes Bauen. 2003