DE  |  EN  |  FR  |  IT  |

Fussverkehr St.Gallen

Die Regionalgruppe «Fussverkehr St.Gallen» wurde am 2. Juli 2008. Die Regionalgruppe besteht aus den aktiven Mitgliedern von «Fussverkehr Schweiz», welche in der Region St.Gallen (Kantone St. Gallen und Appenzell) wohnen.

Die Regionalgruppe «Fussverkehr St.Gallen» freut sich auf die aktive Mitwirkung weiterer Mitglieder.

11.05.2016 Offensive für den Fuss- und Veloverkehr im Kanton St.Gallen

thumbnail of Fusswegnetzplanung_SG

Am 11. Mai 2016 wurde im Rahmen einer Informationsveranstaltung das Kompetenzzentrum Fuss- und Veloverkehr der Hochschule Rapperswil eröffnet. Es unterstützt den Kanton und die St.Galler Gemeinden mit Beratung und Begleitung. Im Weiteren wurden die Aktivitäten des Kantons St.Gallen im Bereich Fuss- und Veloverkehr sowie diverse neue Publikationen vorgestellt. Fussverkehr Schweiz war an der Erarbeitung verschiedener Publikationen massgeblich


01.06.2015 Fussgängerkonferenz am Bodensee

Fussverkehr Schweiz veranstaltete im Mai 2015 zusammen mit der Schwesterorganisation walk-space von Österreich eine zweitägige Fachtagung in Bregenz. Fussverkehr St.Gallen war bei der Organisation von Anfang an mit dabei. Im Rahmen dieser länderübergreifenden Tagung wurden diverse Fussgängerthemen aus Österreich und der Schweiz aufgegriffen. Weitere Informationen zur Tagung Beiträge aus der Schweiz


25.04.2011 Streifzüge auf Augenhöhe 1.20 m

In Anlehnung an das Projekt «JO! St.Johann-Quartierentwicklung mit Kindern» aus Basel haben die Fachverbände «Fussverkehr St.Gallen» sowie «VCS St.Gallen/Appenzell» die Idee entwickelt, die Qualität der St.Galler Strassen, Fusswege und Plätze aus Kinderoptik zu untersuchen und Verbesserungsvorschläge zu entwerfen. Im Vordergrund steht die Attraktivität und Sicherheit der von den Kindern benutzen Orte. Das Projekt «Streifzüge auf


25.08.2009 Es gibt keine zweite Chance für den ersten Eindruck. Bahnhofplätze als Visitenkarten der Gemeinde

Der Bahnhofplatz steht täglich im intensiven Belastungstest, wird von Tausenden gequert, befahren, begangen und als Treffpunkt in Beschlag genommen. Ein Bahnhofplatz muss daher primär gut funktionieren. Gemäss Richtplanung des Kantons St.Gallen sollen in den nächsten Jahren im Kanton St.Gallen mehr als 20 Bahnhofplätze umgebaut werden. Zentrales Thema dabei ist die Verknüpfung der Bahn mit anderen


02.07.2008 Gründung «Fussverkehr St.Gallen»

Die Regionalgruppe «Fussverkehr St.Gallen» wurde am 2. Juli 2008. Die Regionalgruppe besteht aus den aktiven Mitgliedern von «Fussverkehr Schweiz», welche in der Region St.Gallen (Kantone St. Gallen und Appenzell) wohnen. Die Regionalgruppe «Fussverkehr St.Gallen» freut sich auf die aktive Mitwirkung weiterer Mitglieder.