DE  |  EN  |  FR  |  IT  |

Fachtagung 2014

Flâneur d’Or 2014 – Fussverkehrspreis Infrastruktur

Tagung vom 28. November 2014 in Zürich.

Mit dem «Flâneur d‘Or» prämiert «Fussverkehr Schweiz», der Fachverband der Fussgänger/innen fussgängerfreundliche Infrastrukturen: Öffentliche Räume, Wege und Plätze, die zum Flanieren einladen sowie direkte, attraktive und sichere Fusswegverbindungen.

Der Wettbewerb wurde 2014 bereits zum achten Mal durchgeführt und vom Bundesamt für Strassen (ASTRA) sowie weiteren Partnern unterstützt. Der nationale Wettbewerb honoriert die Anstrengungen von Gemeinden, Institutionen, Fachleuten und anderen engagierten Personen, die innovative und wirksame Projekte zu Gunsten der Fussgänger/innen realisiert haben. Die Preissumme beträgt CHF 10‘000.–.

Insgesamt erfolgten 46 Wettbewerbseingaben. Die Projekte wurden in 4 Kategorien unterteilt:

  • 7 Verkehrskonzepte und -planungen; Leitbilder
  • 8 Fussgängerfreundliche Infrastrukturen auf Kantonsstrassen
  • 28 Fussgängerfreundliche Infrastrukturen auf Gemeinde- und Privatstrassen, Wegen und Plätzen
  • 3 Schnittstellen zum öffentlichen Verkehr

Aus der Gesamtschau der Wettbewerbsbeiträge bestimmte die Jury ein Siegerprojekt, acht Projekte mit einer Auszeichnung und fünf Projekte mit einer Erwähnung. Alle ausgezeichneten Projekte werden an der Fachtagung geehrt und kurz vorgestellt.

Tagungsziel
Die Tagung vermittelt einen Überblick über die aktuellsten Projekte, die zugunsten des Fussverkehrs in der Schweiz realisiert wurden.

Zweisprachige Tagung
Die Tagung wird zweisprachig deutsch und französisch mit Simultanübersetzung angeboten (Andrea von Maltitz).

Tagungsprogramm

Zeit

Programmpunkt

13:30

Beginn der Veranstaltung und Begrüssung
Begrüssung, Thomas Hardegger, Präsident Fussverkehr Schweiz

Einführung ins Thema, Erwin Wieland, Vizedirektor Bundesamtes für Strassen ASTRA

13:50

Key-Note
Wer plant die Planung? Welche Rolle spielen die Fussgänger/innen im Bild der Planer/innen?
Dr. Harald Frey, Technische Universität Wien

14:15

Walkshop: Umgestaltete Verkehrsräume in Zürich
Flankierende Massnahmen zur Westumfahrung Zürich
Christoph Suter, Tiefbauamt der Stadt Zürich, Fussverkehrsbeauftragter

15:20

Preisverleihung
Überblick über die ausgezeichneten Projekte
Thomas Schweizer, Geschäftsleiter Fussverkehr Schweiz

Laudatio Siegerprojekt, Evi Allemann, Präsidentin VCS

Verdankung und Hintergründe zum Siegerprojekt
Filippo Leutenegger, Vorsteher TED Stadt Zürich

16:00

Best-Practice Fussgängerfreundlichkeit
Vorstellung der ausgezeichneten Projekte – PosterpräsentationRepräsentant/innen ausgezeichnete Projekte

17:15

Schlusswort – anschliessend Apéro
Thomas Hardegger, Präsident Fussverkehr Schweiz