DE  |  EN  |  FR  |  IT  |

Internationale Vernetzung

Fussverkehr Schweiz ist international gut vernetzt und nimmt regelmässig an der Walk21 sowie weiteren internationalen Tagungen teil. Aktiv ist der Verband in den folgenden drei Organisationen:

International Federation of Pedestrians (IFP)

Seit 2005 führt Fussverkehr Schweiz das Sekretariat der «International Federation of Pedestrians» (IFP). Die 1963 gegründete Vereinigung dient dem internationalen Networking verschiedener Fussgängerorganisationen. Ihre Ziele und Themen sind: Verkehrsunfälle zu verhindern; Kinder, Frauen und ältere Menschen als die verwundbarsten Gesellschaftsgruppen zu schützen; die Planung und Gestaltung von auf Fussgänger ausgerichteten vor Kriminalität und Verkehr geschützen Wohngebieten mit einfachem Zugang zu effizientem und erschwinglichen öffentlichen Transportmitteln.

www.pedestrians-int.org

Federation of European Pedestrian Associations (FEPA)

Der europäische Dachverband der Fussgängerorganisationen «Federation of European Pedestrian Associations FEPA» ist im Aufbau begriffen. Als erstes Ziel steht die Akkreditierung bei der EU an. «Fussverkehr Schweiz» ist hier im Vorstand vertreten.

www.walk-europe.org

Internationale Konferenzen Walk21

Seit dem Jahr 2000 findet jährlich  eine internationale Konferenz zum Thema Fussverkehr statt. Fussverkehr Schweiz nimmt regelmässig an diesen Treffen teil und bringt aktuelle Themen ein.

www.walk21.com