DE  |  EN  |  FR  |  IT  |

Publikationen

03.10.2017 Zweirad-Parkierung auf dem Trottoir

thumbnail of 170912_Zweiradparkierung_d

Unübersehbar erobert das Veloverleihsystem O-Bike zurzeit Schweizer Städte. Allein im Raum Zürich hat die in Singapur domizilierte Firma über tausend ihrer graugelben Zweiräder abgestellt; in weiteren Städten steht das Verleihsystem kurz vor der Einführung. O-Bike ist erst der Anfang; bereits haben weitere Anbieter ihren Markteintritt angekündigt. Das wirft Fragen bezüglich der Parkierung auf. Fussverkehr Schweiz bezieht Position und fordert Regeln für die Veloparkierung.


14.09.2017 Fussgängerunfälle in der Schweiz 2007 – 2016

thumbnail of 170914_Fussgängerunfälle_d

In der Gesamtheit des Unfallgeschehens nehmen die Fussgängerunfälle einen zunehmend bedeutenderen Platz ein. Bereits ist jeder vierte Tote ein Fussgänger. Bei der Unfallprävention muss ein verstärktes Gewicht auf die Unfälle nicht auf dem Fussgängerstreifen gelegt werden.


06.09.2017 «Fussverkehr» 02/2017

thumbnail of Fussverkehr_Bulletin_1702_WEB

Der öffentliche Raum – das Wohnzimmer der Gemeinde Sackgasse mit Ausnahme: «Eine sinnvolle Zusatzinformation»


08.05.2017 «Fussverkehr» 01/2017

thumbnail of Fussverkehr_Bulletin_1701_WEB

Rettet das Trottoir! Die Fussgängerstadt


27.04.2017 Spassfahrzeuge sind auch Motorfahrzeuge – Keine Motorfahrzeuge auf Gehflächen

thumbnail of PP_2017_04_25_Spassfahrzeuge

Fussverkehr Schweiz, der Fachverband der Fussgängerinnen und Fussgänger, wehrt sich mit Vehemenz gegen die Zulassung von neuen motorisierten Fahrzeugen, die teilweise auf Trottoirs und Gehflächen eingesetzt werden. Als besonders kritisch stuft Fussverkehr Schweiz die Verbreitung von Spassfahrzeugen ein, die mehr einen Spielzeugcharakter als einen praktischen Nutzen haben.