DE  |  EN  |  FR  |  IT  |

Aktuell

Fussverkehr Region Luzern reicht Petition für velofreien Quai ein

Ein Vorstoss im Luzerner Stadtparlament verlangt, dass die Quaianlage zwischen Luzernerhof und Verkehrshaus für den Veloverkehr geöffnet wird. Gegen die Velozulassung auf der Uferpromenade wehrt sich unsere Regionalgruppe Fussverkehr Luzern mit einer Petition. Sie verlangt, dass der Quai auch in Zukunft ungeteilt den Fussgängerinnen und Fussgängern vorbehalten bleibt. Für den Veloverkehr müsse auf der parallel verlaufenden Haldenstrasse eine sichere Lösung gefunden werden.

Innert zwei Monaten sind 2352 Unterschriften zusammengekommen, die am 7. Dezember eingereicht wurden. Unterschrieben haben 1319 Personen aus der Stadt Luzern und 1033 Gäste. Der Luzerner Seequai ist für die Naherholung wie auch für den Tourismus von Bedeutung.

Foto: Beat Murer, Vize-Präsident Fussverkehr Luzern (rechts) übergibt dem stellvertretenden Stadtschreiber Daniel Egli den Ordner mit 437 Petitionsbogen.

Übergabeprotokoll

Artikel der Luzernerzeitung von 7. Dezember 2016

 

07.12.2016